Kaffeekultur in Bessungen

Posted on Posted in Kochen und Küche, Uncategorized

Ich gebe es zu! Ich bin ein Kaffee-Junkie. Meine erste Tasse Kaffee trinke ich gleich nach dem Aufstehen und die letzte kurz vorm Schlafen. Schlafprobleme hatte ich deswegen noch nie und zwischen den beiden genannten Tassen finden sich noch einige mehr.

Außerdem bin ich Purist. An meine Kaffeebohnen lasse ich nur eine Mühle bzw. ein Mahlwerk und heißes Wasser dran. Zucker und Milch nur in den seltensten Fällen.

Das hat den Vorteil, dass ich den puren Geschmack genießen kann, ohne Zusatzstoffe. Meinen Kaffee mag ich zudem gerne kräftig, weshalb ich ein Fan von dunklen Röstungen sizilanischer Art bin. Aber ich bin durchaus für andere Röstungen aufgeschlossen.

Für einen Kaffeefan ist die heutige Zeit Segen und Fluch zugleich. Einerseits gibt es heutzutage fast an jeder Ecke ein Café, andererseits ist die Qualität der dort angebotenen Kaffespezialitäten durchaus sehr unterschiedlich.

Daher ist es um so schöner, dass hier in Bessungen gleich mehrere gute Kaffee-Anlaufstellen zu finden sind.

Schon recht lang im Geschäft ist Heipings regionales Lädchen mit eigener Kaffee-Rösterei. http://regionales-laedchen.heiping.de

Die dort angebotenen Kaffebohnen sind durchweg hochwertig und insbesondere der klassische Espresso ist zu empfehlen.

Neu in Bessungen ist Bunna Coffee in der Kiesbergstrasse. Den kleinen Kaffee-Shop gibt es dort nun seit gut 2 Monaten und ich besuche ihn immer wieder gerne, um meinen Bohnen-Vorrat aufzufüllen.

Mit einem Kaffee Einkauf dort fördert man den Angaben auf der Webseite zur Folge zudem die Idee eines nachhaltigen Kaffeeanbaus. Der Kaffee kommt direkt von den äthiopischen Bauern, die dadurch fairere Preise erhalten. Zudem wird eine „Giving-Back“ genannte Initiative gefördert, die in Bildung, sauberes Wasser und den Ausbau der Infrastruktur der Kaffeebauern investiert.

Mehr Informationen unter https://www.bunna-coffee.de

Natürlich gibt es nicht nur Bohnen zu kaufen, sondern auch fertigen Kaffee zum vor Ort trinken oder mitnehmen, ergänzt um eine kleine Auswahl an Backwaren.

Mein persönlicher Favorit ist der Sidamo Espresso, die kräftigste Röstung im Sortiment. Ich verwende Sie nicht nur für Espresso, sondern auch für Kaffee und Mischgetränke.

Der Kaffee hat einen schönen kräftigen Geschmack mit schokoladigen und nussigen Noten, der aber nicht „totgeröstet“ ist. Fruchtige Noten, die aber nur sehr wenig Säure enthalten, lassen die Röstung schön lebendig wirken. Die Crema bleibt dabei fein und stabil.

Ein echter Genuss!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.