Lela sucht ein neues Zuhause

Posted on Posted in Fellige Mitbewohner, Uncategorized

Hallo liebe Leser dieses Blogs,

ich hoffe Ihr seid alle gesund.
In Zeiten von Corona haben wir fast alle große Sorgen hinsichtlich der Zukunft und wissen noch nicht was auf uns zukommt.

Trotzdem wende ich mich heute mit einem Katzen-Notruf an Euch und hoffe, dass vielleicht einer meiner Leser helfen kann.

Das ist Lela:

Lela ist eine 13-14 Jahre alte Katzendame und wohnt aktuell bei meinen Eltern in Norddeutschland. Aus gesundheitlichen Gründen ziehen meine Eltern im Juni diesen Jahres zurück nach Köln und verändern sich auch in sofern, dass sie von einem Haus mit Garten in eine kleine Wohnung im 3. Stock eines Mehrfamilienhauses ziehen.

Sie haben eine ganze Weile gesucht aber leider keine Wohnung gefunden, die dazu geeignet wäre Lela dorthin mitzunehmen, was meinen Eltern fast das Herz bricht.
Entweder war bei den in Frage kommenden Wohnungen keine Tierhaltung erlaubt, oder sie waren aufgrund der Lage (z.B. 3. Stock) nicht für Lela geeignet, da Lela ihr Leben lang Freigänger-Katze war und unbedingt immer mal wieder raus möchte.
Leider kann ich sie selber nicht aufnehmen, da meine 3 Katzen Wohnungskatzen sind und die Chance, dass Lela sich mit ihren 14 Jahren noch zu einer Indoor-Katze erziehen läßt, verschwindend gering sind. (Von der Schwierigkeit sie in mein verschworenes 3er Gespann zu integrieren ganz abgesehen)

Deshalb suchen meine Eltern für Lela jetzt ein neues Zuhause mit der Möglichkeit in einen Garten oder generell raus zu gehen, denn sie möchten sie nicht in ein Tierheim geben müssen, wo sie dann wahrscheinlich ihren Lebensabend verbringen würde.

Wenn Ihr also ein Plätzchen für Lela habt, oder Jemanden wißt, der ihr ein neues Zuhause geben könnte, dann kontaktiert mich bitte über meine Mailadresse: mail(at)ewertonline.de

Vielen Dank!